Im Konventsaal - Von Haus zu Haus - Ein Rundgang durch das alte Ribnitz - Was Bauakten erzählen Teil 2"

 

Das Stadtarchiv Ribnitz-Damgarten verfügt über eine umfangreiche Sammlung Ribnitzer Bauakten aus der Zeit zwischen ca. 1880 und 1945.

Vor über zwei Jahren konnte deren Hilfe bereits ein Blick hinter manche alte Fassade geworfen werden. Bei diesem zweiten Rundgang lüftet Stadtarchivarin Jana Behnke nun auch einige Geheimnise ihrer Bewohner. Grundlage sind dieses Mal außerdem die Stadtbücher zwischen ca. 1830 und 1900, die Einwohnerbücher sowie Zeitzeugenerzählungen . Wo z.B. wohnten bekannte Persönlichkeiten der Stadtgeschichte? Wo konnten die Ribnitzer einkaufen, ihre Schuhe reparieren oder die Haare schneiden lassen? Wo gingen sie ein Bier trinken oder tanzen?




 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Nächste Veranstaltungen

Einweihung der Heinrich Rasche Orgel im Kloster Ribnitz!

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir die Karten vorwiegend im Vorverkauf abgeben müssen.

9. August, 15 Uhr
Festliche Einweihung der restaurierten Heinrich-Rasche-Orgel
Ökumenische Andacht und Festkonzert
gespielt von Friedrich Drese, Malchow

16. August, 15 Uhr
Sommernachtstraum – Orgel plus Blockflöte
Musik von Anna Amalia von Preussen, Johann Gottlieb Graun, Matthias Weckmann, Johann Sebastian Bach, Giacomo Puccini, Felix Mendelssohn-Bartholdy, George Gershwin und aus Manuskripten des Klosters Ribnitz
Prof. Ulrike Volkhardt, Blockflöte,
Hannover/Essen
Yoko Seidel, Orgel, München

23. August, 15 Uhr
Zum 250. Geburtstag Ludwig van Beethoven
Joseph Haydn, Wolfgang Amadeus Mozart
Jan von Busch, Rostock

Auf Grund der weiterhin geltenden Hygienevorschriften können nur 70 Plätze in der Klosterkirche zur Verfügung gestellt werden.

Sie erhalten die Karten für je 7 Euro an der Museumskasse. Wir möchten Sie bitten, sich gleich beim Kauf der Karten  in die Besucherliste einzutragen.